Grfin Mariza | Landestheater Linz 2011
Kritiken
Musikalische Leitung:
Marc Reibel / Sigurd Hennemann /
Borys Sitarski

Regie:
Olivier Tambosi

Bhne:
Andreas Wilkens

Kostme:
Birgitta Lohrer-Horres
Foto Christian Brachwitz
Mitwirkende
Grfin Mariza | Landestheater Linz 2011

"Tambosi lsst das Nachtrauern um eine glanzvolle Zeit nicht einfach so ablaufen, sondern bettet es in eine selbst erdachte Rahmenhandlung ein. Und die spielt in einem Linzer Caf, in dem eine Theatertruppe die eben erst in Wien uraufgefhrte "Grfin Mariza" nachzuspielen versucht. Nicht um Geld als Gage, sondern um ein warmes Essen. (...) Daher ist es garnicht schlecht, die Operettenrealitt nicht durch schne Musik zur weltfremden Fiktion verkommen zu lassen, sondern das Stck dort zu belassen, wo und aus welchem Anlass es entstand. Das funktionierte auch deshalb, weil Tambosi sein Konzept minutis geplant hat, und die Perfektion auch in grtenteils sehr bhnenwirksame Aktionen umsetzen konnte. (...) Zu dem Konzept passten auch perfekt die von Andreas Wilkens liebevoll gestaltete und hchst aufwndige Dekoration und die von Birgitta Lohrer-Horres entworfenen Kostme."

Obersterreichische Nachrichten, 31.10.2011